Simon Brown Coffee "Pearls of Africa" ganze Bohne

ab 4,29 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Tüte:

  • ZZ-SIM8P20
  • Anzahl

    Simon Brown Traders "Pearls of Africa" Kenianische Perlbohnen (ganze Bohne) Kenia spielt auf... mehr
    Produktinformationen "Simon Brown Coffee "Pearls of Africa" ganze Bohne"

    Simon Brown Traders "Pearls of Africa"
    Kenianische Perlbohnen (ganze Bohne)

    Kenia spielt auf dem weltweiten Kaffeemarkt nur eine untergeordnete Rolle. Wenn allerdings über Qualität und außergewöhnliche Kaffeecharaktere gesprochen wird, ist Kenia jederzeit vorne mit dabei! Kenianische Kaffeebohnen sind von einer sehr festen Struktur und benötigen während des Röstens mehr Hitze als andere Kaffees.
    Dies rührt daher, dass in Kenia die Kaffeepflanzen in Höhenlagen von bis zu 2100m angebaut werden und der Kaffee deshalb nur sehr langsam wachsen kann. Kenianische Perlbohnen sind eine Spezialität aufgrund iherer Seltenheit. Perlbohnen entstehen, im Gegensatz zu Flachbohnen, wenn der Kaffeebaum jene Kaffeekirschen, die am äußersten Ende des Strauches wachsen nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgen kann und sich in Folge dessen nur eine einzelne Bohne in der Kirsche bilden kann. Diese einzelne Bohne sammelt soviel Kraft und wächst so langsam heran, dass sie letzten Endes wesentlich aromatischer ist, als eine Flachbohne. Unsere Perlbohnen stammen aus dem Gebiet Kiundi und werden per Hand aus einer Jahresernte aussortiert. Der Kaffee hat einen typisch kenianischen Charakter, schokoladig, weinig und mit einer kräftig-würzigen Fülle.

    Aromaempfehlung: Kaffee möglichst kühl und luftdicht lagern.

    Bezeichnung: Simon Brown Traders
    Vertrieb: DewiCo, D-49393 Lohne

    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Simon Brown Coffee "Pearls of Africa" ganze Bohne"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen